Swiss Deaf Curling

Informationen

Metzger Cup Turnier vom 3.-5. November 2017

09.11.2017

Letztes Wochenende fand das Metzger Cup Turnier in Aarau. Zwei gehörlosen Teams 1 + 2 kämpften in der B-Gruppe um Spiele. Beide hatten unterschiedliche Siege und Niederlagen. 

Swiss Deaf 1 verlor am frühen Abend das erste Spiel und gewann das zweite Spiel. Am nächsten Tag machte es viele Fehler und verlor ganz hoch mit 1:13. Am Sonntagmorgen kam es besser ins Spiel und konnte beim zweiten End 6 Steine zulegen. Beim 5. und 6. End kamen die Steine von Chris immer zu kurz, so dass sein Gegner 2 Steine und 3 Steine gutschreiben konnte. Zum letzten und 7. End versuchte es zu verteidigen und konnten anschliessend einen Stein punkten.  

Swiss Deaf 2 hatte ähnliche Situationen wie beim Swiss Deaf 1 (1 Niederlage und 1 Sieg). Am nächsten Tag zeigte es ein hervorragendes Spiel und gewann souverän mit 10:2. Am Sonntag kämpfte es um das Weiterkommen und verlor aber sehr knapp gegen dem späteren Turniersieger Wehrli. Laut der Gesamtrangliste hatte es Glück, doch in die Finalrunde zu kommen. Leider war für den Skip Guido Lochmann nicht sein Tag, so dass er einige Fehler in diesem Spiel hatte. So kam sein Team nicht richtig ins Spiel und verlor anschliessend mit 4:9. 

 

  8. Rang Swiss Deaf 2/Lochmann

 

12. Rang Swiss Dea 1/Sidler


SiePaG - Liga (Gruppe C2)

27.09.2017

Die Curlingsaison 2017/18 hat bereits begonnen. 

 

Letzten Montag, 25. September 2017, spielte das Swiss Deaf (Skip C. Sidler) gegen Küsnacht 12/ F. Schuler in Wetzikon und gewann sein erstes Spiel mit 8:5. 

 

Am 30. Oktober 2017 verlor das Swiss Deaf (Skip G. Lochmann) das zweite Spiel gegen Limmattal 12/H. Pätz in Küsnacht mit 3:7.

 

Weitere Daten der Spiele sind in verschiedenen Orten (Küsnacht, Zürich-Dolder, Baden, Urdorf Dübendorf und Wallisellen):

Küs, Montag, 30.10.2017, C2, 20:15
Rink: 3
Swiss Deaf / Sidler Limmattal 12 / H. Pätz
Dol, Montag, 13.11.2017, C2, 20:15
Rink: 2
Swiss Deaf / Sidler Kloten / A. Furrer
Bad, Montag, 04.12.2017, C2, 20:30
Rink: 4
Baden Regio 4 / Obrist Swiss Deaf / Sidler
Urd, Montag, 11.12.2017, C2, 20:30
Rink: 2
Wetzikon / T. Herrmann Swiss Deaf / Sidler
Düb, Montag, 22.01.2018, C2, 20:15
Rink: 3
Limmattal 8 / A. Maurer Swiss Deaf / Sidler
Wal, Montag, 05.02.2018, C2, 20:15

 

Rink: 1
Granite Zürich 2 / V. Schmid Swiss Deaf / Sidler

 

Die Resultate sind unter dem Link http://www.zsl.ch/ -> Gruppe C2 zu lesen.


Sommerliga 2017 in Baden

 09.09..2017

 

Die Sommerliga 2017 ist zu Ende gegangen. Das Swiss Deaf Team belegt nach vier Spielen mit zwei Siegen und zwei Niederlagen auf den dritten Rang. Erfreulicherweise wird es im nächsten Jahr von der E- auf D-Liga aufsteigen. Es muss noch sieben Spiele antreten. 

 

Resultate

 

 Herzliche Gratulation an dem Swiss Deaf Team!

 


2. Sommer Festival Turnier in Baden

 

16.07.2017

 

Das Swiss Deaf Team hat am vergangenen Wochenende am Sommer Curling Festival in Baden teilgenommen.

 

Im ersten Spiel standen Ruedi Graf, Stephan Kuhn, René Stutz und Guido Lochmann gegen ein Badener Team auf dem Eis. Werner Gsponer schaute als Ersatz zu. Das Swiss Deaf Team hatte das Spiel sehr gut im Griff und war nach 7 Ends 6:1 in Führung, bevor man beinahe zu viel Risiko einging und noch einen 4er zum 6:5 Endstand kassierte.

 

Für das zweite Spiel pausierte dann René Stutz und Werner Gsponer kam als Lead in das Team. Bis zur Mitte des Spiels konnte man das Resultat mit 4:4 ausgeglichen gestalten. Im weiteren Verlauf waren sie aber gegen das Berner SwissLeague Team erwartungsgemäss chancenlos und verloren daher schlussendlich mit 6:13.

 

Da bei einem anderen Team ein Spieler fehlte und bei einem der Stammspieler dieses Teams die weitere Teilnahme wegen Verletzung ungewiss war, wurde das Swiss Deaf Team angefragt, ob Werner Gsponer für den Rest des Turniers aushelfen könne. Werner spielte daher die Spiele von Samstag und Sonntag beim Sissacher Team Hackattack und erreichte mit ihnen zusammen den 14. Schlussrang. Das Team war Werner sehr dankbar, dass er bei ihnen eingesprungen war.

 

Am Samstagvormittag folgte das nächste Spiel gegen ein weiteres Berner Team wieder in der Ursprungsbesetzung. Bis zur Mitte konnte man das Spiel sehr gut kontrollieren und eine 5:0 Führung aufbauen. Danach schlichen sich die einen oder anderen Fehler ein. Dennoch konnte man mit Glück das Spiel noch 6:5 gewinnen.

 

Am Samstagabend bekam man dann den Titelverteidiger als Gegner. Hier war jedoch das ganze Swiss Deaf Team nicht richtig dabei und so verlor man erneut klar mit 2:10. Ein Teil der Ursache dürfte mangelnde Kondition sein, welche sich dann in mangelnder Konzentration auswirkt.

 

Da sich Stephan eine Zerrung im Oberschenkel zuzog, tauschten er und Ruedi für das Klassierungspiel am Sonntag die Positionen. Dank diversen Fehlern des Gegners konnte man zu Beginn auf 5:0 davon ziehen. Danach machte das Swiss Deaf Team einige Geschenke (Fehler) und der Gegner aus Baden konnte zum 5:5 ausgleichen. Im Anschluss konzentrierte sich das Team jedoch wieder und so konnte man mit 11:5 gewinnen und damit den 9. Schlussrang erreichen.

  

Leider konnte ab dem 3. Spiel jeweils nur noch 7 Ends gespielt werden. Eine der Ursachen hierfür war, dass die Entscheidungsfindung teilweise zu lange dauerte.

 

Resultate und Rangliste


André Schmidt als neuer Curlingmitglied

12.06.2017

 

Der in Gross wohnhafte André Schmidt wurde auf den Curling Club Sihlsee aufmerksam und kontaktierte den Präsidenten, welcher ihn direkt an die GV einlud. André Schmidt ist gehörlos und gehört der Schweizer Curling-Nationalmannschaft der Ge-hörlosen an. Er weilte vom 3.-13. März 2017 in Sotschi an der WM der Gehörlosen, wo das Schweizer Team von Trainer Christian Schaller den 6. Schlussrang belegte und ein Diplom erhielt. Grossartig, dass ein solcher Spieler nun dem Curling Club Sihlsee angehört! Unter grossem Applaus in Gebärdensprache wurde André Schmidt im Verein begrüsst. 

 

SGSV-FSSS Abt. Curling beglückwünscht André Schmidt zur Bestätigung als neuer Curlingmitglied des CC Sihlsee. 


Hast du Fragen, ein Feedback, eine Idee? Wir freuen uns über jeden Kontakt.

E-Mail

 

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen beim herumstöbern.

 

Linda Lochmann

Leiterin und Webmasterin


80 - 18578 - 0

IBAN CH74 8147 1000 0013 4408 9

 

Besten Dank für die Unterstützung bzw. Spende!